sommer

frische

Alle Fotos sind während meines "Kurz-Sabbaticals" im Juni 2017 entstanden. Meine Reise hat mich diesmal an die slowenische Küste und die Triestiner Bucht geführt.
Triest war ein k.u.k. Sehnsuchtsort und Alt-Österreichs Hafen zur Welt. Und heute - von Wien aus gesehen - ist es noch immer der geografisch näheste Zugang zum Meer. 
Als Wiener habe ich mich heimisch und fremd zugleich gefühlt. Viel Vertrautes kombiniert mit einem Hauch Süden ...

Hinweis: Auf www.blurb.de gibt es immer wieder Aktionscodes für deutliche Ermäßigungen!


triest


miramare


duino

Duineser Enkomion

Als wär es eine stets gekonnte,
nie erkannte, Wegkonstante, die
uns schimmernd fließend, auf
dem Hauch der Welt
ganz einnimmt und
Andres vergessend,
ein Ring aus weißen Steinen
Im Gehölz, die
hart-zerklüftet, erd-geboren,
luft-zerschoren von dem
Wind,
Flügel berühren
lichtschreiender Engel, die
von Ästen gehangen, die
Sonne durchschauen
Blätter, die
Zittern im Takt bloßer Füße
und Steine im Reiben
im Reigen, durch
Schatten verloren
Ich atme
Wind durch die Federn der
Segel zwei weißer Boote
am strahlenden Meer der
Haut meiner Finger,
durch eine Schweißschicht
geteilt und
Brust voller Flammen, verstehend,
mit halbgeschlossenen Augen,
singen Zikaden im Weinen

die Antwort
auf
unsere menschliche Frage

(Duino, Marie-Therese Sauer in einer 1.Version vom 17.6.2017)


piran